Leichte Sprache
Link zu meinem Newsletter
Link zu meinem Facebookprofil
Link zu meinem Twitteraccount
Link zu meinem YouTube-Kanal
Besucherfahrten nach Berlin und Straßburg
Button Abstimmungen
Button Behindertenpolitik
Verweis auf Seite: Echte Arbeitslosigkeit
Button Jugendverband
Button Queer
BürgerInnenfrühstück

Termine

Trier im Nationalsozialismus – Vorträge, Erkundungen und Diskussionen
8. November 2017 – 31. Januar 2018, 10:00 – 14:00 Uhr
FormEine Veranstaltungsreihe in Kooperation mit dem Fach Geschichte und der AG Frieden TrierUmfang7 x 4 h (28 Unterrichtseinheiten à 45 Minuten)Zeitmittwochs,...mehr...
 

Willkommen bei Katrin Werner, MdB DIE LINKE

Herzlich willkommen auf meiner Internetseite!

Hier können Sie sich über meine politische Arbeit vor Ort, in Rheinland-Pfalz und im Deutschen Bundestag in Berlin informieren.

Als Behindertenpolitische Sprecherin der Linksfraktion und Mitglied im Ausschuss für Familie, Senioren, Frauen und Jugend engagiere ich mich für eine inklusive und sozial gerechte Gesellschaft, an der alle Menschen selbstbestimmt teilhaben können.

Für mich als Sozialistin ist es wichtig, gemeinsam mit den Menschen für Veränderungen zu kämpfen und sie selbst zum eigenständigen Akteur im politischen Geschehen zu machen. Nur zusammen können wir für eine andere und bessere Gesellschaft streiten – in Trier, Rheinland-Pfalz, Deutschland und darüber hinaus.

Ihre

Wir müssen den Teufelskreis aus Kinderarmut, Lohnarmut und Altersarmut durchbrechen!

Im Jahr 2016 musste eine Million Menschen im Alter von über 65 Jahren arbeiten. Die Riester-Rente ist gefloppt. Jede fünfte der 16,5 Millionen privaten Vorsorgen ruht. In Österreich ist die Durchschnittsrente um 800 Euro höher als in Deutschland. Auch bei uns sollten wie in Österreich alle in ein gesetzliches Rentensystem einzahlen. Das Rentenniveau muss wieder auf 53 Prozent wie zu Kohl-Zeiten angehoben werden. Für eine armutsfeste Rente nach 45 Beitragsjahren muss der Mindestlohn 12 Euro betragen.

Aktuelles

17. Oktober 2017

Internationaler Tag für die Beseitigung von Armut

[Bildbeschreibung: Auf dem Bild werden im Hintergrund Personen angedeutet, wobei eine Person auf dem Boden liegt und eine andere davor steht. Im Vordergrund steht folgendes Zitat von Bertolt Brecht:" Reicher Mann und armer Mann standen da und sahn sich an. Und der Arme sagte bleich: Wär ich nicht arm, wärst du nicht reich"]

Um auf die Situation von Millionen von Menschen aufmerksam zu machen, die in Armut leben, wurde am 17. Oktober 1992 der „Internationale Tag für die Beseitigung von Armut“ ins Leben gerufen. Allein in Deutschland sind derzeit rund 13 Millionen Menschen armutsgefährdet. Der Niedriglohnsektor wird durch Leiharbeit und sachgrundlose Befristungen immer... Mehr...

 
16. Oktober 2017

Welternährungstag

[Bildbeschreibung: Auf dem Bild steht geschrieben " Nahrungsmittelspekulation verbieten. Für eine solidarische Landwirtschaft.".Im Hintergrund sieht man zwei landwirtschaftlich betriebene Felder ]

Am 16. Oktober wird jährlich der „Welternährungstag“ begangen, der ein Bewusstsein für die Situation von weltweit ca. 815 Millionen Menschen schaffen soll, die chronisch unterernährt sind und täglich einen Kampf gegen den Hunger und ums Überleben führen. Das Recht auf Nahrung ist ein Menschenrecht, das von jedem Staat zwingend durchgesetzt werden... Mehr...

 
15. Oktober 2017

Gleichberechtigte gesellschaftliche Teilhabe für Menschen mit Sehbehinderung

[Bildbeschreibung: Auf dem Bild ist links ein Mensch mit weißem Stock abgebildet. Rechts steht: „Gleichberechtigte gesellschaftliche Teilhabe für Menschen mit Sehbehinderung!“]

"Am 15. Oktober wird jährlich der „Tag des weißen Stockes“ begangen, den Blindenverbände nutzen, um auf die Situation blinder bzw. sehbehinderter Menschen aufmerksam zu machen. Allein in Deutschland leben derzeit schätzungsweise 650.000 Menschen mit einer Sehbehinderung. Häufig wird ihnen die Möglichkeit verwehrt, gleichberechtigt am... Mehr...

 
11. Oktober 2017 Katrin Werner, MdB

Studie macht erneut deutlich: Cattenom und Tihange abschalten

„Die neue Studie von Greenpeace zeigt einmal mehr, wie wichtig es ist, AKWs endlich abzuschalten. Es wurde – schon wieder – gezeigt, dass Cattenom und Tihange nicht sicher sind. Die Untersuchung macht deutlich: im Falle eines terroristischen Angriffs sind ausgerechnet die Abklingbecken für die Brennstäbe nicht ausreichend geschützt. Dort ist die... Mehr...

 
10. Oktober 2017

Todesstrafe weltweit verbieten!

[Bildbeschreibung: Die Grafik zeigt einen durchgestrichenen Strick. Daneben steht: Todesstrafe weltweit verbieten!]

Am 10.Oktober wird jährlich der Welttag gegen die Todesstrafe begangen. Er ist ein Appell zur Abschaffung dieser menschenunwürdigen Praxis. Nach offiziellen Angaben wenden derzeit noch 57 Staaten die Todesstrafe an. Im Jahr 2016 wurden mindestens 1.032 Menschen hingerichtet, sei es durch Erschießen, Giftspritzen, Erhängen oder Enthaupten. Die... Mehr...

 
3. Oktober 2017

September 2017: 1.409 Arbeitslose in Trier aus Statistik rausgerechnet

Echte Arbeitslosigkeit in der Stadt Trier im September 2017 Offizielle Arbeitslosigkeit: 2.792Älter als 58, beziehen Arbeitslosengeld II: 74 Ein-Euro-Jobs (Arbeitsgelegenheiten): 64 Fremdförderung: 49 Bundesprogramm Soziale Teilhabe am Arbeitsmarkt: 6 berufliche Weiterbildung: 173 Aktivierung und berufliche Eingliederung:... Mehr...

 
12. September 2017 Katrin Werner, MdB

Erneute lebensgefährliche Sammelabschiebung nach Kabul

„Nach dem gravierenden Anschlag in Kabul Ende Mai, wird nun still und heimlich am 12. September eine weitere Massenabschiebung nach Afghanistan durchgeführt. Trotz der lebensgefährlichen Lage vor Ort werden nun 15 Geflüchtete von Düsseldorf aus abgeschoben. Zahlreiche Hilfsorganisationen und der Flüchtlingsrat sprechen sich deutlich gegen diese... Mehr...

 
4. September 2017 Behindertenpolitik Katrin Werner

Große Koalition hat Wahlrecht für alle verhindert

„Die menschenrechtswidrigen Wahlrechtsausschlüsse von Menschen mit Behinderungen müssen endlich abgeschafft werden. Es freut mich, dass die Stimmen dafür immer lauter werden“, erklärt Katrin Werner, behindertenpolitische Sprecherin der Fraktion DIE LINKE, angesichts entsprechender Forderungen des Wohlfahrtsverbands Diakonie. Werner weiter: „Union... Mehr...

 
29. August 2017 Katrin Werner, MdB

Kinderarmut endlich bekämpfen

„Jedem fünften Kind in Rheinland-Pfalz sind gesunde Ernährung, gute Kleidung, ausreichender Wohnraum, Teilhabe an Bildung und sinnvoller Freizeitgestaltung verwehrt. 20,1% der unter 18-jährigen Kinder lebten 2016 in Rheinland-Pfalz in Armut. Damit ist das Armutsrisiko von Kindern in Rheinland-Pfalz erneut gestiegen und auf einen Rekordstand... Mehr...

 
25. August 2017 Behindertenpolitik Katrin Werner

Rede zum Armuts- und Reichtums-Bericht vom 02. Juni 2017

Sabine Zimmermann hat im Bundes-Tag gesprochen. Das war im Juni 2017. Das Thema von ihrer Rede war: Der Armuts- und Reichtums-Bericht der Bundesregierung. Die Rede von Sabine Zimmermann wurde in Leichte Sprache übersetzt. Von der Lebenshilfe für Menschen mit geistiger Behinderung Bremen e.V..  Mehr...

 

Treffer 1 bis 10 von 559