Termine 2017

Berlin

21. - 24. März (ausgebucht)

30. Mai - 02. Juni (ausgebucht)

Straßburg

28. - 29. Juni

 

Zu Besuch in Berlin und Straßburg

Katrin Werner lädt politisch interessierte Bürgerinnen und Bürger aus ihrem Wahlkreis zu Informationsfahrten nach Berlin und Straßburg ein.

Auch im Jahr 2017 lädt die Bundestagsabgeordnete Katrin Werner interessierte Bürgerinnen und Bürger zu ihren Informationsfahrten nach Berlin und Straßburg ein. Bei den viertägigen Reisen nach Berlin erhalten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer die Gelegenheit spannende Einblicke in die Arbeit des Bundestags zu gewinnen und ausgiebig Hauptstadtluft zu schnuppern. Auf dem abwechslungsreichen Programm stehen unter anderem der Besuch des Bundestages sowie Termine bei Ministerien, Bildungseinrichtungen, Museen und Gedenkstätten oder im Karl Liebknecht Haus, der Bundesgeschäftsstelle der Linkspartei. Im französischen Straßburg, dem Sitz des Europarates entdeckt die Gruppe auf zweitägiger Reise die europäischen Institutionen. Bei einer Stadtrundfahrt oder an den freien Abenden bietet sich die Möglichkeit beide Großstädte zu entdecken.

Anreise, Übernachtung und Verpflegung werden vom Bundespresseamt übernommen, somit ist die Teilnahme an den Informationsfahrten kostenlos. Da es sich um Bildungsreisen handelt, gibt es die Möglichkeit beim Arbeitgeber Bildungsurlaub zu beantragen. Die Teilnahme am Programm ist verpflichtend.

Termine im Jahr 2017

Berlin

21. - 24. März (ausgebucht)

30. Mai - 02. Juni (ausgebucht)

Straßburg

28. - 29. Juni 

 

Anmeldung:


Die Anmeldung läuft ausschließlich über das Anmeldeformular. Dieses steht hier zum Download bereit oder kann unter der Nummer 0651 – 1459225 angefordert werden. Bitte lesen Sie sich vor dem Ausfüllen die Besucherhinweise durch.

 

Besucherhinweise:


Anmeldeverfahren:

Die Anmeldephase für das Jahr 2017 beginnt am 1. Januar 2017.

Die Anmeldung für die Fahrt gilt mit dem Einsenden des Anmeldeformulars als verbindlich. Eine Teilnahmebestätigung ist aus diesem Grund nicht vorgesehen. Sollte Ihre gewünschte Fahrt ausgebucht sein, wird Ihnen telefonisch oder per E-Mail abgesagt. Bitte beachten Sie, dass die mehrfache Teilnahme an den Fahrten nicht vorgesehen ist. Sollten Sie schon einmal an einer Straßburg- oder Berlinfahrt teilgenommen haben, werden Sie auf eine Warteliste eingetragen. Im Falle von Restplätzen setzen wir uns gegebenenfalls mit Ihnen in Kontakt.

Das komplett ausgefüllte Formular senden Sie bitte per Fax, E-Mail oder an die Adresse des Wahlkreisbüros zurück. Bitte tragen Sie nur eine Person pro Formular ein und achten Sie unbedingt auf die Leserlichkeit und Vollständigkeit der Daten.

Vier bis zwei Wochen vor der Fahrt erhalten Sie per Post das Programm mit den Abfahrtszeiten am Trierer Bahnhof. Sollten Sie eine Woche vor der Fahrt keine Post von uns erhalten haben, setzen Sie sich bitte mit uns in Verbindung.

Sollten Sie nicht an der Fahrt teilnehmen können, bitten wir Sie schnellstmöglich mit uns in Kontakt zu treten. Wir behalten es uns vor, bei Nicht-Teilnahme Stornogebühren für Hotel, Anfahrt und Verpflegung zu berechnen.

Hinweise zum Ausfüllen des Formulars am Computer
Sie können das Anmeldeformular auch bequem im Adobe Reader ausfüllen. Das Formular gilt in dem Fall auch ohne Unterschrift. Bitte speichern Sie das Formular vor dem Ausfüllen auf Ihrem Computer ab. Öffnen Sie das Formular nicht in Ihrem Internetbrowser, da dieser kein Speichern der Datei zulässt. Vergewissern Sie sich vor dem Abschicken des Formulars, ob Sie das Formular korrekt abgespeichert haben.

Anreise

Die Reisen nach Berlin erfolgen mit der Bahn. Die Tickets werden von uns gebucht und Ihnen kostenlos für die Hin- und Rückreise zur Verfügung gestellt. Die Tickets gelten nur für die von uns vorgesehene Verbindung und sind nur gemeinsam mit dem Gruppenleiter gültig. Die Anreise nach Straßburg erfolgt mit dem Bus.

Selbstverständlich können Sie nach der Fahrt in Berlin oder Straßburg bleiben und erst zu einem späteren Zeitpunkt individuell und auf eigene Kosten die Rückreise antreten. Bitte teilen Sie uns dies spätestens bei der Abfahrt in Trier mit.

Sollten Sie an einem anderen Standort einsteigen wollen, setzen Sie sich mit uns in Kontakt. (Nur bei Berlinfahrten)

 

Unterbringung und Verpflegung:

Die Anfahrt, die Übernachtungen und die Verpflegung während der Fahrt werden vom Bundespresseamt (BPA) übernommen. Die Teilnahme an der Reise ist somit kostenlos.

Die Übernachtung erfolgt im Doppelzimmer. Sollten Sie keine Zimmerpartnerin bzw. keinen Zimmerpartner angeben, werden Sie mit einer anderen Person des gleichen Geschlechts in einem Zimmer untergebracht. Nur bei ausreichender Kapazität des jeweiligen Hotels ist die Buchung eines Einzelzimmers gegen Aufpreis möglich. Eine Garantie für ein Einzelzimmer gibt es daher nicht. Bitte beachten Sie, dass die Aufpreise je nach Hotel variieren und pro Nacht auch einen dreistelligen Betrag kosten können.

Sollten Sie sich vegetarisch oder vegan ernähren oder Lebensmittelunverträglichkeiten haben, geben Sie dies auf dem Anmeldeformular an. 

 

Weitere Informationen

Die Teilnahme am Programm der Fahrt ist verpflichtend. Da es sich um Bildungsreisen handelt, gibt es die Möglichkeit beim Arbeitgeber Bildungsurlaub zu beantragen. Sollten Sie eine Bescheinigung für Ihren Arbeitgeber benötigen, können Sie diese bei uns anfordern.

Um an allen Programmpunkten teilnehmen zu können, müssen Sie einen gültigen Personalausweis bei sich führen.

Falls Sie eine körperliche Beeinträchtigung haben, teilen Sie uns bitte mit wie wir Ihnen unterstützend zur Seite stehen können. Barrierefreiheit ist im Ablauf der gesamten Reise möglich.

 

Bei Rückfragen steht Ihnen unser Wahlkreismitarbeiter Mateusz Buraczyk zur Verfügung.

Telefonisch unter 0651/1459225 und per E-Mail an katrin.werner.ma05@bundestag.de.