Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen

Kleine Anfrage: Regenbogenfamilien

Regenbogenfamilien sind Familien, in denen sich mindestens ein Elternteil als lesbisch, schwul, bisexuell, transident, trans- oder intergeschlechtlich (LSBTTIQ*) versteht. Die Eheöffnung für gleichgeschlechtliche Paare hat die gesellschaftliche Anerkennung und rechtliche Gleichstellung von Regenbogenfamilien zwar verbessert, doch nicht alle rechtlichen Ungleichbehandlungen sind abgeschafft worden.

Wir fragen daher nach Entwicklungen von Regenbogenfamilien in Deutschland und notwendigen rechtlichen Änderungen. Die Anfrage finden Sie unter folgendem Link:

dipbt.bundestag.de/doc/btd/19/039/1903927.pdf

Zur Antwort der Bundesregierung finden Sie in wenigen Wochen mehr Informationen an dieser Stelle.