Newsletter Katrin Werner KW26

 
Liebe Leserinnen und Leser, die letzte reguläre Sitzungswoche vor der Sommerpause stand ganz im Zeichen der "Ehe für Alle". Nachdem die SPD auf einmal gemerkt hat, dass es schon seit 2013 eine Mehrheit für die Öffnung der Ehe gibt, ging es plötzlich ganz schnell. Heute wurde über die Öffnung der Ehe für gleichgeschlechtliche Paare abgestimmt. Ich habe natürlich mit Ja gestimmt, damit auch diese Diskriminierung endlich abgeschafft wird.  Ich wünsche viel Spaß beim Lesen, Ihre
 
Oops, an error occurred! Code: 2020071210475431d065a5

Ehe für alle

 

Im Mittelpunkt des politischen Geschehens stand in dieser Woche die Debatte um die Öffnung der Ehe für alle. Nachdem Angela Merkel am Donnerstag von ihrem klaren Nein in dieser Sache abgerückt war, ging plötzlich alles ganz schnell. Noch in dieser Woche hat der Deutsche Bundestag die Öffnung der Ehe für gleichgeschlechtliche Paare verabschiedet. Bereits 2013 hat die Fraktion DIE LINKE. im Bundestag dazu einen Gesetzesentwurf ins Parlament eingebracht. Sage und schreibe 30 Mal wurde das Thema im zuständigen Ausschuss mit den Stimmen der Großen Koalition blockiert. Der Gesetzesentwurf, der jetzt abgestimmt wurde, ist ein Entwurf des Bundesrats. Dieser wurde vom rot-rot-grün regierten Bundesland Thüringen zusammen mit den Bundesländern Rheinland- Pfalz, Schleswig-Holstein und Niedersachsen im Jahr 2015 eingereicht und von einer Mehrheit der Länder im Bundesrat beschlossen. Zur Rede von Dietmar Bartsch
 
Oops, an error occurred! Code: 2020071210475491024602Oops, an error occurred! Code: 2020071210475402c55c64Oops, an error occurred! Code: 20200712104754e0c02b1e
Oops, an error occurred! Code: 20200712104754463d5ca6Oops, an error occurred! Code: 20200712104754628da378
Oops, an error occurred! Code: 20200712104754d4b2b698Oops, an error occurred! Code: 20200712104754809c72e7Oops, an error occurred! Code: 202007121047541ed79c19

Ausstellung: "Alltäglich plakatiert Arbeitsschutzplakate aus der DDR"

Vom 12. Mai bis zum 14. Juli zeigt die Linksjugend [‘solid] Region Trier die Ausstellung „Alltäglich plakatiert – Arbeitsschutzplakate aus der DDR“ mit originalen Arbeitsschutzplakaten aus unterschiedlichen Jahrzehnten der DDR-Geschichte. Mehr Informationen BIS ZUM 14. JULI 2017 - WOCHENTAGS 08:30 - 16:00 UHR - WAHLKREISBÜRO KATRIN WERNER - PAULINSTR. 1-3, 54292 TRIER

BürgerInnenfrühstück der Linksfraktion im Trierer Stadtrat

Von 10:00 bis 12:00 Uhr kann sich jeder in lockerer Atmosphäre bei Brötchen und frischem Kaffee über Politik austauschen. Wir freuen uns auf euer Kommen sowie auf eine spannende Diskussion. 01. JULI 2017 - 10:00 UHR - PAULINSTRAßE 1-3, 54292 TRIER

Vortrag "Migration und Nationalstaatlichkeit"

Referent: Dr. Michel Dormal, Uni Trier "Globale Migrations- und Fluchtbewegungen haben Fragen der Zugehörigkeit stark politisiert. Dürfen die alteingesessenen Bürger nach Gutdünken festlegen, wer Mitglied des Gemeinwesens ist und wer nicht?  14. JULI 2017 - 18:00 UHR - UNIVERSITÄT TRIER

 

 

Bundestagsbüro in Berlin

 

Wahlkreisbüro in Trier

 

Soziale Medien

Platz der Republik 1

 

Paulinstr. 1-3

 

Facebook

11011 Berlin

 

54292 Trier

 

Twitter

Telefon: (030)-227-74335

 

Telefon: (0651)-1459225

 

Youtube

Telefax: (030)-227-76337

 

Telefax: (0651)-1459227

 

www.katrinwerner.de

E-Mail: katrin.werner@bundestag.de

 

E-Mail: katrin.werner.wk@bundestag.de

 

Anmelden / Abmelden

 
 

Impressum

DIE LINKE. Katrin Werner
Paulinstr. 1-3
54292 Trier
Telefon: (0651)-1459225
Fax: (0651)-1459227
katrin.werner.wk@bundestag.de