Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen

Willkommen bei Katrin Werner, MdB DIE LINKE

Herzlich willkommen auf meiner Internetseite!

Hier können Sie sich über meine politische Arbeit vor Ort, in Rheinland-Pfalz und im Deutschen Bundestag in Berlin informieren.

Als Sprecherin für Familie, Senior*Innen und bürgerschaftliches Engagement der Linksfraktion setze ich mich im Ausschuss für Familie, Senioren, Frauen und Jugend für eine inklusive und sozial gerechte Gesellschaft ein, an der alle Menschen selbstbestimmt teilhaben können. 

Für mich als Sozialistin ist es wichtig, gemeinsam mit den Menschen für Veränderungen zu kämpfen und sie selbst zum eigenständigen Akteur im politischen Geschehen zu machen. Nur zusammen können wir für eine andere und bessere Gesellschaft streiten – in Trier, Rheinland-Pfalz, Deutschland und darüber hinaus.

Ihre Katrin Werner

 

Aktuelles


Gewalt gegen Frauen bekämpfen!

„In der Pandemie haben Gewalttaten in engen sozialen Beziehungen zugenommen. Allein die Zahl der Fälle, die bei Hilfetelefonen gemeldet wurden, ist um 15% gestiegen. Zugleich sind Betroffene, aber auch Menschen mit psychischen Erkrankungen, von Hilfen abgeschnitten. Die Hilfsangebote müssen endlich gestärkt werden. Bund und Land müssen mehr... Weiterlesen


Newsletter KW18

Liebe Leserinnen und Leser, endlich hat die Bundesregierung ein Paket zur Kinder- und Jugendförderung auf den Weg gebracht. Das reicht aber nicht. Es fehlen langfristige Investitionen in Kinder und Jugendliche. Wir brauchen endlich eine Kindergrundsicherung, damit kein Kind mehr in Armut aufwachsen muss. Darüber hinaus müssen auch die kommunalen... Weiterlesen


Aufholpaket wird Bedarfen von Kindern und Familien nicht gerecht

Das Aufholpaket der Regierung für Kinder & Jugendliche reicht nicht, um die Krisenfolgen auszugleichen. Es braucht langfristige und nachhaltige Investitionen in die soziale Infrastruktur für Kinder und in Armutsbekämpfung. Weiterlesen


Förderung kommunaler Einrichtungen

„Gute Neuigkeiten für Mülheim-Kärlich. Der Haushaltsausschuss des Bundestages hat heute eine Förderung in Höhe von rund 634.500 Euro für die Kurfürstenhalle beschlossen. Die Stadt erhält die Förderung aus dem Bundesprogramm ‚Sanierung kommunaler Einrichtungen in den Bereichen Sport, Jugend und Kultur‘. Dafür hat sich nicht zuletzt DIE LINKE im... Weiterlesen


Bezahlbaren Wohnraum schaffen!

„In den vergangenen zehn Jahren sind die Mieten in den Städten und auch einigen Landkreisen massiv angestiegen. In Mainz sind die Mieten in diesem Zeitraum um 40% gestiegen, in Koblenz sogar um 58%. Damit hat sich die Entwicklung der Mieten völlig von der Einkommensentwicklung entkoppelt. Die alte und neue Regierungskoalition hat das Thema seit... Weiterlesen


April 2021: 1.042 Arbeitslose nicht gezählt

Im April waren in Trier offiziell 3.987 Menschen arbeitslos. Tatsächlich waren es jedoch 5.029. Nicht gezählt wurden: Älter als 58, beziehen Arbeitslosengeld II: 83 Ein-Euro-Jobs (Arbeitsgelegenheiten): 9 Fremdförderung: 238 Teilhabe am Arbeitsmarkt: 27 Berufliche Weiterbildung: 166 Aktivierung und berufliche Eingliederung: 443 Kranke... Weiterlesen


April 2021: 33.216 Arbeitslose nicht gezählt

Im April waren in Rheinland-Pfalz offiziell 120.163 Menschen Arbeitslos. Tatsächlich waren es jedoch 153.379. Nicht gezählt wurden: Älter als 58, beziehen Arbeitslosengeld II: 6.165 Ein-Euro-Jobs (Arbeitsgelegenheiten): 743 Förderung von Arbeitsverhältnissen: 0 Fremdförderung: 4.683 Teilhabe am Arbeitsmarkt: 1.370 Berufliche Weiterbildung:... Weiterlesen


1. Mai: Tag der Arbeiter:innen

„Die Lebens- und Arbeitsbedingungen vieler Menschen haben sich verschlechtert. Kaum Infektionsschutz in Fabriken, unzureichende Regeln fürs Homeoffice und die Mehrfachbelastung durch Lohnarbeit und Homeschooling, gerade für Frauen und Alleinerziehende, sind nur einige Beispiele. Die arbeitgeberfreundliche Corona-Politik von SPD und Union in der... Weiterlesen


Newsletter KW16

Liebe Leserinnen und Leser, in dieser Woche stand das Infektionsschutzgesetz im Zentrum der Aufmerksamkeit. Als LINKE wollen wir eine faire Verteilung der Lasten der Krise. Darum haben wir gegen den Gesetzentwurf der Koalition gestimmt. Dieser Entwurf greift in Grundrechte und in das Privatleben ein, Arbeitgeber werden aber kaum in die Pflicht... Weiterlesen


Solidarität mit den Beschäftigten in der Fleischindustrie!

„Beschäftigte in der Fleischbranche arbeiten oft unter schlechten Bedingungen. Während die Löhne gering sind, sind sie oft einem hohen Infektionsrisiko ausgesetzt. Hier muss sich endlich etwas ändern. Wir unterstützen die Forderungen der Beschäftigten nach einem höheren und verbindlichen Mindestlohn. Darüber hinaus fordern wir einen wirksamen... Weiterlesen


Menschen vor Profite - Pflegenotstand stoppen!

(Zum Download der Präsentation bitte auf die obige Grafik klicken)

Terminübersicht
Keine Nachrichten verfügbar.