Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen

Willkommen bei Katrin Werner, MdB DIE LINKE

Herzlich willkommen auf meiner Internetseite!

Hier können Sie sich über meine politische Arbeit vor Ort, in Rheinland-Pfalz und im Deutschen Bundestag in Berlin informieren.

Als Sprecherin für Familie, Senior*Innen und bürgerschaftliches Engagement der Linksfraktion setze ich mich im Ausschuss für Familie, Senioren, Frauen und Jugend für eine inklusive und sozial gerechte Gesellschaft ein, an der alle Menschen selbstbestimmt teilhaben können. 

Für mich als Sozialistin ist es wichtig, gemeinsam mit den Menschen für Veränderungen zu kämpfen und sie selbst zum eigenständigen Akteur im politischen Geschehen zu machen. Nur zusammen können wir für eine andere und bessere Gesellschaft streiten – in Trier, Rheinland-Pfalz, Deutschland und darüber hinaus.

Ihre Katrin Werner

 

Aktuelles


CSD in Trier

„Trier feiert an diesem Samstag den CSD. Wir freuen uns über die Errungenschaften, die sich queere Menschen seit dem Aufstand in der New Yorker Christopher Street erkämpft haben. Aber es bleibt noch viel zu tun. Das entwürdigende Transsexuellengesetz muss abgeschafft werden. Gleichgeschlechtliche Paare müssen endlich volle rechtliche Gleichstellung... Weiterlesen


RLP: Mehr als 220.000 Menschen leben allein vom Minijob

In Rheinland-Pfalz waren am Stichtag 31.12.2020 367.448 Beschäftigte lediglich geringfügig entlohnt. Auf 100 sozialversicherungspflichtige Beschäftigte kamen 25 geringfügig Entlohnte. Damit liegt der Anteil höher als im bundesweiten Durchschnitt. Weiterlesen


Krankenhäuser in RLP

„Landes- und Bundesregierung ziehen auch nach mehr als anderthalb Jahren Pandemie nicht die notwendigen Konsequenzen. In der Region gibt es nicht mehr, sondern weniger Intensivbetten, weil Personal fehlt. Wir brauchen schnellstmöglich bundesweit 100.000 neue Pflegekräfte in den Krankenhäusern und 100.000 in Pflegeeinrichtungen, um dem... Weiterlesen


Antikriegstag

„Der Antikriegstag erinnert uns an die Schrecken des Krieges. Mit dem deutschen Überfall auf Polen begann am 1. September 1939 der verheerendste Krieg in der europäischen Geschichte. Sechs Jahre Mord und Völkermord folgten. So etwas darf sich nicht wiederholen. Darum rufen wir zum Antikriegstag auch in diesem Jahr auf, endlich zivilen... Weiterlesen


Elterngeld: Ärmere Familien werden benachteiligt

Wir haben einen Reformstau beim Elterngeld, der zu einer Benachteiligung von ärmeren Familien führt. Mehr als jede vierte Frau bekommt nur den Mindestbetrag beim Elterngeld, der wurde seit der Einführung 2007 nicht erhöht und wird jedes Jahr ein Stückchen mehr von der Inflation aufgefressen. Allein um diese Entwicklung auszugleichen, muss der... Weiterlesen


Rheinland-Pfalz: 70.978 Kinder in Hartz-IV

2020 lebten in Rheinland-Pfalz 70.978 bzw. 10,7 % der Kinder unter 18 Jahren in SGB-II-Bezug, das ergab eine Anfrage von uns an die Bundesregierung. Bundesweit waren 1,76 Millionen bzw. 12,9 % der Kinder unter 18 Jahren im SGB-II-Bezug. Damit liegt RLP zwar unter dem bundesdeutschen Durchschnitt, im Vergleich zu 2011 ist die Quote der Kinder in... Weiterlesen


Hiroshimatag: Frieden schaffen - Atomwaffen abrüsten!

„Am 6. August erinnern wir an den ersten Einsatz einer Atombombe. Dieser Tag mahnt uns, dass die Schrecken eines atomaren Krieges nicht der Vergangenheit angehören. Die zunehmende Technisierung und Digitalisierung führt sogar dazu, dass die Gefahr eines Atomkrieges ‚ausversehen‘ wächst, wenn der Einsatz von Computersystemen ausgelöst werden kann.... Weiterlesen


Juli 2021: 979 wurden nicht gezählt

In Trier waren im Juni offiziell 3.795 Menschen arbeitslos. Tatsächlich waren es jedoch 4.774 Menschen. Nicht gezählt wurden: Älter als 58, beziehen Arbeitslosengeld II 87 Ein-Euro-Jobs (Arbeitsgelegenheiten) 29 Fremdförderung 273 Teilhabe am Arbeitsmarkt 28 Berufliche Weiterbildung 174 Aktivierung und berufliche Eingliederung 309 Kranke... Weiterlesen


Juli 2021: 111.106 Arbeitslose nicht gezählt

Im Juni waren offiziell 111.106 Menschen in Rheinland-Pfalz arbeitslos. Nicht gezählt wurden 32.995 Menschen. Älter als 58, beziehen Arbeitslosengeld II: 6.016 Ein-Euro-Jobs (Arbeitsgelegenheiten): 1.080 Fremdförderung: 4.791 Teilhabe am Arbeitsmarkt: 1.354 Berufliche Weiterbildung: 6.272 Aktivierung und berufliche Eingliederung: 10.371 Besch... Weiterlesen


10 Jahre nach den Anschlägen in Norwegen

„An diesem Donnerstag jähren sich die schrecklichen rechtsterroristischen Anschläge von Oslo und Utøya zum zehnten Mal. Wir gedenken der Opfer dieses feigen Massenmordes an Kindern und Jugendlichen. Rechtsterrorismus ist eine Gefahr für alle, die nicht ins Weltbild der extremen Rechten passen. Darum müssen Staaten und Zivilgesellschaften... Weiterlesen


Menschen vor Profite - Pflegenotstand stoppen!

(Zum Download der Präsentation bitte auf die obige Grafik klicken)

Terminübersicht
Keine Nachrichten verfügbar.