Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen

Willkommen bei Katrin Werner, MdB DIE LINKE

Herzlich willkommen auf meiner Internetseite!

Hier können Sie sich über meine politische Arbeit vor Ort, in Rheinland-Pfalz und im Deutschen Bundestag in Berlin informieren.

Als Sprecherin für Familie, Senior*Innen und bürgerschaftliches Engagement der Linksfraktion setze ich mich im Ausschuss für Familie, Senioren, Frauen und Jugend für eine inklusive und sozial gerechte Gesellschaft ein, an der alle Menschen selbstbestimmt teilhaben können. 

Für mich als Sozialistin ist es wichtig, gemeinsam mit den Menschen für Veränderungen zu kämpfen und sie selbst zum eigenständigen Akteur im politischen Geschehen zu machen. Nur zusammen können wir für eine andere und bessere Gesellschaft streiten – in Trier, Rheinland-Pfalz, Deutschland und darüber hinaus.

Ihre Katrin Werner

Aktuelles


Gewalt gegen Frauen

"Die Gewalt gegen Frauen in der Region Trier hat im vergangenen Jahr erschreckend zugenommen. Damit setzt sich ein empörender Trend der letzten Jahre fort. Stadt und Kreis, aber auch Land und Bund müssen endlich handeln, um Frauen vor Gewalt zu schützen“, sagt Katrin Werner, Bundestagsabgeordnete der LINKEN aus Trier mit Blick auf den Jahresbericht... Weiterlesen


Gesetzentwurf: Stärkung der Rechte von Arbeitnehmer*innen mit Kindern

Wir wollen Rechte von Arbeitnehmer*innen bei Erkrankung ihrer Kinder stärken. Nicht nur während der Corona-Krise kommen Eltern mit den beschränkten Kinderkrankentagen häufig an ihre Grenze. Sind diese aufgebraucht, haben Eltern oft keinen Anspruch mehr auf Freistellung und Lohnfortzahlung. Weiterlesen


Newsletter KW37

Liebe Leserinnen und Leser, die Sommerpause des Bundestages ist zu Ende. Auch wenn das Parlament in den letzten Monaten nicht tagte, ist doch viel passiert. DIE LINKE hat auch in diesem Corona-Sommer für Frieden, soziale Gerechtigkeit und Gleichberechtigung gekämpft. Mit der Sommertour vom 17. bis 21. August waren wir bei den Menschen vor Ort und... Weiterlesen


Landesaufnahmeprogramm für Rheinland-Pfalz

"Die Katastrophe in Moria war absehbar und die katastrophale humanitäre Lage seit Monaten bekannt. Wir brauchen unbedingt ein Landesaufnahmeprogramm für Geflüchtete in Rheinland-Pfalz. Thüringen, Berlin und Bremen haben bereits solche Programme auf den Weg gebracht, scheitern aber an der Blockadehaltung des Bundes. Die Landesregierung in... Weiterlesen


Rede: Familienarmut bekämpfen: Kindergrundsicherung einführen

Vom sogenannten Familienentlastungsgesetz profitieren vor allem reichere Familien und Spitzenverdiener*innen. Der notwendige Kampf gegen Kinderarmut und die Unterstützung von Familien mit geringem oder ohne Einkommen und von Alleinerziehenden bleibt wieder einmal auf der Strecke. Es reicht: Wir brauchen endlich eine Kindergrundsicherung. Gerade in... Weiterlesen


Sommertour 2020 durch Rheinland-Pfalz (17.-21.08.2020)

Wie in den vergangenen Jahren nutzte DIE LINKE Rheinland-Pfalz die parlamentarische Sommerpause, um mit Menschen und Organisationen im Bundesland ins Gespräch zu kommen. Die Sommertour ist eine Gemeinschaftsinitiative des Landesverbandes RLP und des in Mainz ansässigen Europabüros der LINKEN. Katrin Werner, Mitglied des Bundestages und... Weiterlesen


Massenunterkünfte sind keine Lösung

"Gerade vor dem Hintergrund der Pandemie brauchen wir dringend eine dezentrale Unterbringung von Geflüchteten. Die Menschen leben in den Erstaufnahmeeinrichtungen auf engem Raum, die medizinische Versorgung ist nicht ausreichend gewährleistet. Wenn große Menschenmengen so zusammengepfercht sind, ist ein Ausbruch wie in Hermeskeil vorprogrammiert“,... Weiterlesen


August 2020: 30.831 Arbeitlose nicht gezählt

Im August waren offiziell 129.645 Menschen in Rheinland-Pfalz arbeitslos. Tatsächlich waren es jedoch 160.476 Menschen. Nicht gezählt wurden: Älter als 58, beziehen Arbeitslosengeld II: 6.365 Ein-Euro-Jobs (Arbeitsgelegenheiten): 1.223 Förderung von Arbeitsverhältnissen: 4 Fremdförderung: 4.610 Teilhabe am Arbeitsmarkt: 1.294 Berufliche... Weiterlesen


August 2020: 888 Arbeitslose nicht gezählt

In Trier waren im August offiziell 4.539 Menschen arbeitslos. Tatsächlich waren es jedoch 5.427 Menschen. Nicht gezählt wurden: Älter als 58, beziehen Arbeitslosengeld II: 82 Ein-Euro-Jobs (Arbeitsgelegenheiten): 39 Fremdförderung: 227 Teilhabe am Arbeitsmarkt: 28 Berufliche Weiterbildung: 155 Aktivierung und berufliche Eingliederung: 298 Kranke... Weiterlesen


Anfrage: Jede vierte Frau bekommt nur Mindestbetrag bei Elterngeld

Jede vierte Mutter bekommt nur den Mindestbetrag beim Elterngeld. 2019 waren das 352.000 Frauen, die nur 300€ Elterngeld erhalten haben. Das ergab unsere Anfrage an die Bundesregierung. Dieser Betrag ist seit 13 Jahren nicht erhöht worden. Seither wird er jedes Jahr ein Stück von der Inflation aufgefressen. Weiterlesen


Menschen vor Profite - Pflegenotstand stoppen!

(Zum Download der Präsentation bitte auf die obige Grafik klicken)

Terminübersicht
Keine Nachrichten verfügbar.