Diese Website verwendet Cookies.
Zum Hauptinhalt springen

Willkommen bei Katrin Werner, MdB DIE LINKE

Herzlich willkommen auf meiner Internetseite!

Hier können Sie sich über meine politische Arbeit vor Ort, in Rheinland-Pfalz und im Deutschen Bundestag in Berlin informieren.

Als Sprecherin für Familie, Senior*Innen und bürgerschaftliches Engagement der Linksfraktion setze ich mich im Ausschuss für Familie, Senioren, Frauen und Jugend für eine inklusive und sozial gerechte Gesellschaft ein, an der alle Menschen selbstbestimmt teilhaben können. 

Für mich als Sozialistin ist es wichtig, gemeinsam mit den Menschen für Veränderungen zu kämpfen und sie selbst zum eigenständigen Akteur im politischen Geschehen zu machen. Nur zusammen können wir für eine andere und bessere Gesellschaft streiten – in Trier, Rheinland-Pfalz, Deutschland und darüber hinaus.

Ihre Katrin Werner

Aktuelles


Nach Absturz bei Zemmer-Rodt: LINKE fordert Aufklärung und Schutz der Bevölkerung

Nach dem Absturz bei Zemmer-Rodt vor fast einem Monat gibt es laut Medienberichten immer noch keine klaren Aussagen darüber, ob der Boden mit Treibstoffrückständen belastet ist. Die F-16 der US-Airbase Spangdahlem war am 08.10., nachdem sie circa 12 Kilometer führerlos war, knapp vor der Ortschaft in ein Waldgebiet abgestürzt. Katrin Werner,... Weiterlesen


Beirat für Migration und Integration

„Ich möchte mich herzlich bei allen Migrant*innen bedanken, die die BUNTE Liste durch ihre Wahl für den Migrationsbeirat unterstützt haben. Wir werden unser Bestes geben, um ihrem Vertrauen gerecht zu werden. Die LINKE wird sich für ein grenzenloses Zusammenleben und interkulturelles Miteinander einsetzen. Hass und Diskriminierung darf unterkeinen... Weiterlesen


Rede: Engagementstiftung - Ziel verfehlt

Nach langen und großen Ankündigungen legt die Regierung endlich einen Entwurf zur Gründung einer Stiftung für Engagement und Ehrenamt vor. Doch der Entwurf enttäuscht. Die Zivilgesellschaft spielt nur noch eine untergeordnete Rolle und aus einer Stiftung zur Förderung und Unterstützung von Engagement ist vor allem eine Service-Agentur zur... Weiterlesen


Newsletter KW 43

Liebe Leserinnen und Leser, in dieser Woche wurde im Familienausschuss des Bundestages über den Haushalt 2020 abgestimmt. Außerdem legte die Regierung endlich einen Entwurf zur Gründung einer Stiftung für Engagement und Ehrenamt vor, der jedoch seine Ziele verfehlte. Zivilgesellschaftliches Engagement müssen wir mehr denn je den Rücken stärken.... Weiterlesen


Rede: Zivilgesellschaft den Rücken stärken

Nachhaltige zivilgesellschaftliche Arbeit braucht gezielte, langfristige und verlässliche Förderung. Es kann nicht sein, dass Initiativen und Engagierte jedes Jahr bangen und betteln müssen, um weiterhin Gelder zu bekommen und ihre Arbeit fortsetzen zu können. Engagement für Demokratie und gegen Rechtsextremismus, Rassismus und Antisemitismus... Weiterlesen


Newsletter KW42

Liebe Leserinnen und Leser, der rechte Terror von Halle und Erdogans Überfall auf die kurdischen Gebiete in Nordsyrien haben die Debatte im Plenum in der vergangenen Sitzungswoche geprägt. Das Erstarken des Rechtsterrorismus ist erschreckend. Es ist beschämend, dass jüdisches Leben in Deutschland angegriffen und bedroht wird. Dem müssen wir uns... Weiterlesen


Lehrkräftemangel im Land

"Rheinland-Pfalz braucht mehr Lehrkräfte. Damit allein ist es aber nicht getan. Die Schulen müssen besser ausgestattet und instand gehalten werden. Hier sei nur an die massiven Probleme mit Schimmelbefall in Trierer Schulen erinnert," sagt Katrin Werner, Bundestagsabgeordnete der LINKEN aus Rheinland-Pfalz, mit Blick auf eine Untersuchung des... Weiterlesen


Jugendparlamente stärken!

 „Viele Jugendliche leiden unter ständigem Erfolgs- und Leistungsdruck in der Schule oder stehen am Beginn ihrer beruflichen Laufbahn. Daher fehlt vielen einfach die Zeit, nebenher noch ein Ehrenamt auszuüben. Das wirkt sich auch auf die Beteiligung in Jugendparlamenten und damit auf die politische Mitsprache aus“, sagt Tom Ebertz,... Weiterlesen


Teilhabe ermöglichen!

"Das Bildungs- und Teilhabepaket geht offensichtlich an der Lebensrealität vieler Menschen vorbei. In Rheinland-Pfalz ist die Situation besonders erschreckend. Hier profitieren die wenigsten Kinder und Jugendlichen von den Zuschüssen zu schulischen und gesellschaftlichen Angeboten sowie zu Schulmaterial. Die komplizierte Antragstellung ist eine... Weiterlesen


September 2019: 39.078 Personen wurden nicht in der offiziellen Arbeitslosigkeit für Rheinland-Pfalz gezählt

Im September waren offiziell 95.480 Menschen in Rheinland-Pfalz arbeitslos. Nicht gezählt wurden 39.078 Menschen. Älter als 58, beziehen Arbeitslosengeld II: 6.357 Ein-Euro-Jobs (Arbeitsgelegenheiten): 1.731 Förderung von Arbeitsverhältnissen: 28 Fremdförderung: 7.574 Teilhabe am Arbeitsmarkt: 881 Berufliche Weiterbildung: 7.109 Aktivierung und... Weiterlesen


Menschen vor Profite - Pflegenotstand stoppen!

(Zum Download der Präsentation bitte auf die obige Grafik klicken)

Terminübersicht
Keine Nachrichten verfügbar.