Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen

Willkommen bei Katrin Werner, MdB DIE LINKE

Herzlich willkommen auf meiner Internetseite!

Hier können Sie sich über meine politische Arbeit vor Ort, in Rheinland-Pfalz und im Deutschen Bundestag in Berlin informieren.

Als Sprecherin für Familie, Senior*Innen und bürgerschaftliches Engagement der Linksfraktion setze ich mich im Ausschuss für Familie, Senioren, Frauen und Jugend für eine inklusive und sozial gerechte Gesellschaft ein, an der alle Menschen selbstbestimmt teilhaben können. 

Für mich als Sozialistin ist es wichtig, gemeinsam mit den Menschen für Veränderungen zu kämpfen und sie selbst zum eigenständigen Akteur im politischen Geschehen zu machen. Nur zusammen können wir für eine andere und bessere Gesellschaft streiten – in Trier, Rheinland-Pfalz, Deutschland und darüber hinaus.

Ihre Katrin Werner

 

Aktuelles


Newsletter KW9

Liebe Leserinnen und Leser, es ist höchste Zeit, Familien und Kinder effektiv vor Armut zu schützen. Um das zu erreichen, brauchen wir eine armutsfeste Kindergrundsicherung und eine Reform des Elterngeldes. Durch einen nichtübertragbaren Anspruch auf 12 Monate Elternzeit pro Elternteil wollen wir außerdem die partnerschaftliche Aufteilung der... Weiterlesen


Familienbericht: Armut bekämpfen und Partnerschaftlichkeit stärken

Kinderarmut muss endlich effektiv bekämpft werden. Dazu braucht es eine Kindergrundsicherung, die alle Kinder wirksam vor Armut schützt. Das sollte in einem reichen Land wie Deutschland selbstverständlich sein. Die Corona-Pandemie hat die soziale Lage in vielen Familien verschärft. Es muss endlich politisch gehandelt werden, um einer sozialen... Weiterlesen


Polizeigewalt: Kritische Aufarbeitung ermöglichen!

"Die Polizeigewalt vom August letzten Jahres wirkt nach. Nachdem Polizei und Innenministerium die Exzesse kleingeredet haben, nutzt die AfD das Thema, um einmal mehr jede Kritik an polizeilichem Vorgehen als 'extremistisch' zu stigmatisieren. Das zeigt den autoritären und obrigkeitsstaatlichen Geist dieser Partei. Und es offenbart ein Verständnis... Weiterlesen


Warnstreik in Trier

„Schon 2020 hatten die Arbeitnehmer:innen in der Metall- und Elektrobranche auf Lohnerhöhungen verzichtet - und jetzt fordern die Arbeitgeberverbände eine zusätzliche Nullrunde auch für 2021 und wollen frühestens Ende 2022 wieder Entgelte erhöhen. Das wären 3 Jahre Nullrunde! DIE LINKE unterstützt die Streikenden und die IG Metall in ihrer... Weiterlesen


Newsletter KW8

Liebe Leserinnen und Leser, viele Eltern wünschen sich mehr Partnerschaftlichkeit, und zwar von der Geburt des Kindes an. Darum wollen wir einen Elternschutz einführen. Der zweite Elternteil, der bislang keinen Mutterschutz erhält, soll zehn Tage bezahlte Freistellung erhalten. Die Rechte von Arbeitnehmer:innen mit Kindern müssen gestärkt werden.... Weiterlesen


27.02. in Trier: Protest gegen rechte Hetze

„Die Nazis zeigen, wohin Verschwörungsideologien und Menschenverachtung führen. Barbarei und Hass sind ihre Antworten auf eine komplexe Welt. Wir werden nicht müde, dagegen zu protestieren. Darum werden wir auch an diesem Samstag auf die Straße gehen und gegen Coronaleugner:innen und Neonazis demonstrieren“, sagt Katrin Werner,... Weiterlesen


Antrag: Zehn Tage Elternschutz zusätzlich einführen

Wir wollen eine bezahlte Freistellung für den zweiten Elternteil von 10 Tagen nach der Geburt des Kindes einführen. Mit diesem Elternschutz wollen wir eine partnerschaftliche Aufteilung von Sorgearbeit in Familien von Anfang an unterstützen. Eltern sollen nach der Geburt ihres Kindes einen Schonraum erhalten, um sich ganz auf den Nachwuchs und sich... Weiterlesen


Anhörung: Rechte von Arbeitnehmer:innen mit Kind stärken

Die Arbeit sollte sich dem Leben und den Bedürfnissen der Familien anpassen und nicht umgekehrt. Deshalb wollen wir die Rechte der Arbeitnehmer*innen im Falle von Krankheit der Kinder stärken und die Arbeitgeber*innen stärker bei der Lohnfortzahlung mit einbeziehen. Und zwar auch, wenn die Pandemie vorbei sein wird. Dazu haben wir einen... Weiterlesen


Luftfilter in Schulen

„Wie üblich in der Corona-Politik, kommt die Förderung von Luftfiltergeräten an rheinland-pfälzischen Schulen spät, unkoordiniert und in homöopathischen Dosen. Schon im vergangenen Sommer hätte damit begonnen werden müssen, die Schulen entsprechend aufzurüsten, anstatt Schüler:innen und Lehrkräfte den Winter über auf regelmäßiges Lüften zu... Weiterlesen


Tag der Sozialen Gerechtigkeit

„Mehr als zehn Prozent der Kinder in Rheinland-Pfalz leben von Hartz IV. In Trier sind es sogar fast 16 Prozent. Konkret sind das ca. 2.200 Kinder unter 15 Jahren. Und die Kinderarmut nimmt, auch durch die Pandemie und besonders stark in Trier, noch zu. Wir brauchen endlich eine armutsfeste Mindestsicherung von mindestens 1.050 Euro und eine... Weiterlesen


Menschen vor Profite - Pflegenotstand stoppen!

(Zum Download der Präsentation bitte auf die obige Grafik klicken)

Terminübersicht
Keine Nachrichten verfügbar.