Diese Website verwendet Cookies.
Skip to main content

Willkommen bei Katrin Werner, MdB DIE LINKE

Herzlich willkommen auf meiner Internetseite!

Hier können Sie sich über meine politische Arbeit vor Ort, in Rheinland-Pfalz und im Deutschen Bundestag in Berlin informieren.

Als Sprecherin für Familie, Senior*Innen und bürgerschaftliches Engagement der Linksfraktion setze ich mich im Ausschuss für Familie, Senioren, Frauen und Jugend für eine inklusive und sozial gerechte Gesellschaft ein, an der alle Menschen selbstbestimmt teilhaben können. 

Für mich als Sozialistin ist es wichtig, gemeinsam mit den Menschen für Veränderungen zu kämpfen und sie selbst zum eigenständigen Akteur im politischen Geschehen zu machen. Nur zusammen können wir für eine andere und bessere Gesellschaft streiten – in Trier, Rheinland-Pfalz, Deutschland und darüber hinaus.

Ihre Katrin Werner

Aktuelles


Verkehrswende nur mit Stärkung des ÖPNV möglich

Bereits seit Jahren schiebt das Land Rheinland-Pfalz bei der öffentlichen Infrastruktur einen enormen Investitionsstau vor sich her. Alleine im Verkehrsbereich sind es rund eine Milliarde Euro. Angesichts der immer weiter steigenden Straßenbaukosten muss das Land dringend mehr finanzielle Mittel zur Verfügung stellen. Doch allein damit ist es nicht... Weiterlesen


Newsletter KW47

Liebe Leserinnen und Leser, die letzten zwei Wochen waren sehr ereignisreich. Der Landesparteitag in Trier am vergangenen Wochenende war ein voller Erfolg. Wir haben unsere kommunalpolitischen Eckpunkte diskutiert und abgestimmt und den Landesvorstand neu gewählt. DIE LINKE Rheinland-Pfalz steht für handlungsfähige Kommunen, soziale und... Weiterlesen


Rede: Probleme von Familien effektiv angehen

Familienentlastungsgesetz, Starke-Familien-Gesetz, Gute-Kita-Gesetz: Die Regierung kann sich gute Titel ausdenken. Doch die Gesetze haben erhebliche Mängel und die Verbesserungen gehen an den Familien vorbei, die sie am dringendsten benötigen. Effektiver Kampf gegen Kinderarmut sieht anders aus. Weiterlesen


Mehr Geld für Kinder kommt bei Kindern an

Eine neue Studie räumt mit der Mär auf, dass eine Erhöhung der Sozialleistungen für Kinder durch einkommensschwache Eltern für Unterhaltungselektronik, Alkohol und Tabak ausgegeben wird. Im Gegenteil: Mehr Kindergeld führt zu einer höheren Wahrscheinlichkeit, dass Kinder in die Kita, zum Kinderturnen oder zum Musikunterricht gehen. Noch ein Grund, endlich gegen #Familienarmut vorzugehen und dafür zu sorgen, dass Kindergelderhöhungen auch bei Kindern in Hartz-IV ankommen. Die zwei Millionen Kinder, die in Hartz-IV leben, gehen bei den kürzlich beschlossenen Kindergelderhöhungen leer aus. Deswegen brauchen wir endlich 328 € Kindergeld für alle Kinder und langfristig eine Kindergrundsicherung. Weiterlesen


Berlinfahrt November 2018

Im November gab es eine ganz besondere Informationsfahrt nach Berlin. Der Karnevalsverein KG Trier-Süd, sein Dachverband ATK und das Trierer Prinzenpaar läuteten gemeinsam mit uns die fünfte Jahreszeit ein. Montag früh begann die närrische Busreise von Trier nach Berlin mit guter Stimmung. In Berlin angekommen, war unser erster Programmpunkt eine... Weiterlesen


Keine Zentralisierung der Geburtshilfe

„Mit der Schließung der Dauner Geburtenstation wird eine weitere Versorgungslücke in die Rheinland-Pfälzische Geburtshilfe gerissen. Das ist unverantwortlich! Bereits jetzt stoßen die Geburtenstationen in der Region sowohl personell als auch räumlich an ihre Grenzen. Was wir brauchen, sind keine weiteren Schließungen, sondern höhere Investitionen... Weiterlesen


Landesparteitag der LINKEN Rheinland-Pfalz

Am 10. und 11. November fand der Landesparteitag der LINKEN Rheinland-Pfalz in Trier statt. Die gut 100 Delegierten aus den Kreisverbänden hatten an beiden Tagen ein umfangreiches Programm vor sich. Neben der Beratung über verschiedene Anträge berichtete der alte Landesvorstand über seine Tätigkeit. Am Sonntag stand die Wahl eines neuen Vorstands... Weiterlesen


Pflegenotstand auf der Kinderkrebsstation

„Der Mangel an Fachkräften in der Pflege hat immer katastrophalere Folgen. Um mehr Menschen für Pflegeberufe zu gewinnen, müssen dringend bessere Arbeitsbedingungen geschaffen werden. Wir brauchen einen bundesweit einheitlichen und verbindlichen Personalschlüssel. Nur so kann der gravierende Personalmangel in der Pflege bekämpft werden“, sagt... Weiterlesen


Landesparteitag

"Der Landesparteitag in Trier am vergangenen Wochenende war ein voller Erfolg. Wir haben unsere kommunalpolitischen Eckpunkte diskutiert und abgestimmt und den Landesvorstand neu gewählt. DIE LINKE Rheinland-Pfalz steht für handlungsfähige Kommunen, soziale und ökologische Verkehrspolitik, bezahlbaren Wohnraum und nicht zuletzt für dringend... Weiterlesen


Newsletter KW45

Liebe Leserinnen und Leser, seit der letzten Sitzungswoche ist einiges passiert. Im Oktober ging es mit der Herbsttour quer durch Rheinland-Pfalz. Die Besuche bei verschiedenen Verbänden und Vereinen zeigten wieder, dass es dringend eine sozialere Politik braucht. Ob Erziehung, Pflege oder Jugendarbeit: Land und Bund sparen oft am falschen Ende.... Weiterlesen


Menschen vor Profite - Pflegenotstand stoppen!

(Zum Download der Präsentation bitte auf die obige Grafik klicken)

Terminübersicht