Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen

Willkommen bei Katrin Werner, MdB DIE LINKE

Herzlich willkommen auf meiner Internetseite!

Hier können Sie sich über meine politische Arbeit vor Ort, in Rheinland-Pfalz und im Deutschen Bundestag in Berlin informieren.

Als Sprecherin für Familie, Senior*Innen und bürgerschaftliches Engagement der Linksfraktion setze ich mich im Ausschuss für Familie, Senioren, Frauen und Jugend für eine inklusive und sozial gerechte Gesellschaft ein, an der alle Menschen selbstbestimmt teilhaben können. 

Für mich als Sozialistin ist es wichtig, gemeinsam mit den Menschen für Veränderungen zu kämpfen und sie selbst zum eigenständigen Akteur im politischen Geschehen zu machen. Nur zusammen können wir für eine andere und bessere Gesellschaft streiten – in Trier, Rheinland-Pfalz, Deutschland und darüber hinaus.

Ihre Katrin Werner

 

Aktuelles


Krank in der Pflege

„Die Arbeit in der Pflege ist enorm belastend. Pflegekräfte sind häufiger krank und gehen früher in Rente, als andere Berufsgruppen in Rheinland-Pfalz. Dabei ist ihre Arbeit unverzichtbar. Die Pflege muss endlich echte Anerkennung erfahren. Und die kann sich nur in besseren Arbeitsbedingungen und besserer Bezahlung äußern. Die Maßnahmen der... Weiterlesen


Ein Jahr nach dem rassistischen Anschlag in Hanau

„Neun Menschen wurden vor einem Jahr bei dem rechtsextremen Terroranschlag in Hanau ermordet. Sie wurden brutal aus dem Leben gerissen, aufgrund einer rassistischen Ideologie. Der Jahrestag mahnt uns, umso entschlossener gegen Rassismus, Antisemitismus und Verschwörungsideologien aufzustehen,“ sagt Katrin Werner, Bundestagsabgeordnete der LINKEN... Weiterlesen


Newsletter KW6

Liebe Leserinnen und Leser, Hilfen für Familien sind gerade in der Corona-Krise dringend notwendig, kommen aber trotzdem viel zu kurz. Es herrscht Unklarheit, welche fianziellen Leistungen für wen in Frage kommen. Wir brauchen einen solidarischen Weg aus der Krise. Familien dürfen nicht auf der Strecke bleiben. Querdenker:innen,... Weiterlesen


Rede: Kinderböhnchen reicht nicht aus

Familien brauchen in der Krise, in der sie enorm belastet sind, eine verlässliche und dauerhafte finanzielle Absicherung. Stattdessen gibt es einen Wust an Leistungen, den kaum jemand durchblickt und der sich ständig ändert. Wir steuern auf eine soziale Krise zu und deswegen braucht es jetzt Weichenstellungen für einen solidarischen Weg aus der... Weiterlesen


Red Hand Day: Missbrauch von Kindern als Soldaten stoppen!

„Der Missbrauch von Kindern als Soldat:innen ist ein Verbrechen. Rund eine Viertelmillion Kinder werden weltweit auf diese Weise ihrer Kindheit beraubt. Sie werden Opfer von psychischer und physischer Gewalt sowie von sexuellem Missbrauch. Terrororganisationen wie Boko Haram, der Islamische Staat und die Hisbollah, aber auch Staaten wie Myanmar... Weiterlesen


Gegen Hetze und Verschwörungsmythen

„Am kommenden Samstag werden sich wieder Coronaleugner:innen und Verschwörungsideolog:innen in Trier versammeln. Wir werden das nicht unwidersprochen lassen. Darum rufen wir zu den Gegenprotesten am Viehmarkt auf. Verschwörungserzählungen, Antisemitismus und Hetze dürfen keinen Platz in unserer Gesellschaft haben, weder in Trier noch sonst... Weiterlesen


Die AfD und die extreme Rechte

"Benjamin S. ist ganz offensichtlich kein Einzelfall. Es sind etliche Fälle von Mitarbeiter:innen der AfD bekannt, die in der rechten Szene fest verankert sind. Und auch ein Blick auf die vielfältigen Verbindungen von Mitgliedern des Landesvorstandes in Rheinland-Pfalz zu Organisationen und Personen der extremen Rechten genügt, um das zu erkennen.... Weiterlesen


Januar 2021: 920 Arbeitslose nicht gezählt

In Trier waren im Januar offiziell 4.139 Menschen arbeitslos. Tatsächlich waren es jedoch 5.059 Menschen. Nicht gezählt wurden: Älter als 58, beziehen Arbeitslosengeld II: 84 Ein-Euro-Jobs (Arbeitsgelegenheiten): 8 Fremdförderung: 243 Teilhabe am Arbeitsmarkt: 24 Berufliche Weiterbildung: 189 Aktivierung und berufliche Eingliederung: 334 Kra... Weiterlesen


Menschen vor Profite - Pflegenotstand stoppen!

(Zum Download der Präsentation bitte auf die obige Grafik klicken)

Terminübersicht
Keine Nachrichten verfügbar.