Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen

lokalo.de

„Bundeswehrübung im Burgunderviertel beschäftigt das Bundeskanzleramt“

„Dem widerspricht nun die Trierer Bundestagsabgeordnete Katrin Werner. Sie hat bei der Bundesregierung angefragt und erfahren, dass es sehr wohl ein geregeltes Genehmigungsverfahren gebe. In der Antwort des Bundeskanzleramtes heißt es wörtlich: „Die Durchführung von Ausbildungs- und Übungsvorhaben der Bundeswehr […] wird in diesem Zusammenhang unter Einbindung der zivil zuständigen Bundes, Landes-, und Kommunalbehörden in einem festgelegten Verfahren genehmigt.“ […]“

Weiterlesen