Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen

Trierischer Volksfreund

„Die Rente mit 63 bleibt manchen ein Dorn im Auge“

„[…] Katrin Werner, Linke, Trier: Die Rente mit 63 war schon bei ihrer Einführung eine Mogelpackung. Denn nur Arbeitnehmer, die zwischen Juli 1951 und Dezember 1952 geboren sind und 45 Jahre gearbeitet haben, haben dar-auf vollen Anspruch. Die Forderungen aus den Reihen der Union, die Zeiten der Erwerbslosigkeit nicht mehr auf die Beitragsjahre anzurechnen, sind absurd und zeigen, dass die Union alles tut, um die wenigen und inkonsequenten sozialen Maßnahmen der Koalition aufzuweichen.[…]“

Weiterlesen