Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen

27.02. in Trier: Protest gegen rechte Hetze

„Die Nazis zeigen, wohin Verschwörungsideologien und Menschenverachtung führen. Barbarei und Hass sind ihre Antworten auf eine komplexe Welt. Wir werden nicht müde, dagegen zu protestieren. Darum werden wir auch an diesem Samstag auf die Straße gehen und gegen Coronaleugner:innen und Neonazis demonstrieren“, sagt Katrin Werner, Bundestagsabgeordnete der LINKEN aus Trier mit Blick auf die Kundgebung gegen die Coronaleunger:innen am Samstag ab 14:00 Uhr auf dem Trierer Viehmarkt und die Proteste gegen den Aufmarsch von NPD und Die Rechte ab 17:00 Uhr.
Julian Theiß, Vorstandssprecher der LINKEN Trier, ergänzt: „Antisemitismus, Verschwörungsglaube und rassistische Hetze bedienen den Wunsch nach einfachen Feindbildern. Sie lösen keine Probleme, sondern sähen Hass und Gewalt. Wir wollen dagegen solidarische Krisenlösungen. Wir wollen Armut und Krise bei den Wurzeln packen, anstatt bloß die Schuld dafür bei vermeintlichen Verschwörer:innen oder ‚Fremden‘ zu suchen.“