Skip to main content
Gabi Eder / pixelio.de

Katrin Werner, MdB

Keine Video-Überwachung an Schulen!

„Video-Überwachung an Schulen verletzt die Persönlichkeitsrechte von Kindern und Jugendlichen. Wenn man die Sicherheit an Schulen gewährleisten will, muss mehr Lehr- und Aufsichtspersonal her, das im Notfall auch unmittelbar einschreiten kann“, sagt Katrin Werner, Vorsitzende der LINKEN Rheinland-Pfalz.

Werner weiter: „In 62 Schulen im Land, darunter Grund- und Förderschulen, sind Kameras installiert, um Sachbeschädigungen und Diebstählen vorzubeugen. Genau diese Wirkung ist nicht festzustellen. Ich fordere daher Respekt vor den Rechten der Kinder und Jugendlichen und mehr Personal an den Schulen.“


Terminübersicht
  1. 10:00 - 12:00 Uhr
    Wahlkreisbüro Katrin Werner, Paulinstr. 1-3, 54292 Trier

    BürgerInnenfrühstück

    Jeden ersten Samstag im Monat, von 10:00 bis 12:00 Uhr, kann sich jeder in lockerer Atmosphäre bei Brötchen und frischem Kaffee über Politik austauschen. Wir freuen uns auf euer Kommen sowie auf eine spannende Diskussion. mehr

    In meinen Kalender eintragen
  1. 13:00 - 23:00 Uhr

    CSD Trier

    >> Straßenfest Der CSD (Christopher Street Day) oder weltweit auch "Pride" genannt, findet in Trier in Form eines vielfältigen Straßenfestes mit Rahmenprogramm statt. Er zeichnet sich durch ein abwechslungsreiches kulturelles und politisches Bühnenprogramm aus, mit lauten, aber auch leisen Tönen. Der CSD wird begleitet von zahlreichen Ständen... mehr

    In meinen Kalender eintragen