Skip to main content

Katrin Werner, MdB

Newsletter KW11

Liebe Leserinnen und Leser,

die Regierungsbildung ist abgeschlossen. Am Mittwoch wurden die Kanzlerin und die Ministerinnen und Minister vereidigt. Einige Regierungsmitglieder haben bereits durchblicken lassen, wohin die Reise zukünftig gehen wird. Ein prominentes Beispiel: Jens Spahn, der bestreitet, Hartz IV bedeute Armut.

Darum ist eine starke soziale Opposition nötig. DIE LINKE ist diese Opposition und wird es auch unter der derzeitigen Regierungskoalition bleiben. Wir werden der Entsolidarisierung in der Gesellschaft, der zunehmenden Armut und den vielen sozialen Problemen weiterhin entschlossen entgegentreten!

Ein großes Thema der Sitzungswoche war unter anderem das Wechselmodell. Wechselmodell heißt, dass Kinder, deren Eltern sich getrennt haben, etwa gleichviel Zeit mit jedem Elternteil verbringen. Dieses Modell ist sehr vorraussetzungsreich. Dennoch wird diskutiert, ob es als Regelmodell festgeschrieben wird. DIE LINKE spricht sich gegen die Festschreibung aus, da sie im Einzelfall nicht das Kindeswohl in den Vordergrund stellt.

In Rheinland-Pfalz sorgten die Demonstrationen in Kandel für große Aufregung. Rechte Gruppen instrumentalisieren Gewalt gegen Frauen für rassistische Hetze. Es gilt, klar Position gegen Rassismus und gegen sexistische Gewalt zu beziehen. Am 24. März werden die Rechten wieder durch den Ort in der Pfalz marschieren. Das darf nicht unwidersprochen bleiben. Darum ruft ein breites Bündnis zu Protesten auf und bietet eine Busanreise aus vielen Orten in Rheinland-Pfalz an.

Ich wünsche viel Spaß beim Lesen!

Ihre Katrin Werner

Zum Newsletter

 


Terminübersicht
  1. 11:30 Uhr
    Era Conference Centre Trier

    Wie halten es die Gewerkschaften mit Marx?

    Anlässlich des 200. Geburtstages von Karl Marx diskutieren der DGB und die Friedrich-Ebert-Stiftung am 17. Oktober 2018 in Trier das Verhältnis der Gewerkschaften zu Marx und zu dessen Kapitalismuskritik. Marx selbst forderte die Gewerkschaften auf, "Sammelpunkte des Widerstands gegen die Gewalttaten des Kapitals" zu sein und sich nicht auf den... mehr

    In meinen Kalender eintragen
  1. 20:00 - 22:00 Uhr
    Pfützenstraße 1, 54290 Trier

    Nato-Aufmarsch gegen Russland - ein neuer Kalter Krieg?

    Friedenspolitische Strategien gegen Militarisierung und Kriegsgefahr. Vortrag von Jürgen Wagner Informationsstelle Militarisierung mehr

    In meinen Kalender eintragen
  1. 19:00 Uhr
    Broadway Filmtheater Trier

    Wo der Himmel aufgeht - Kinofilm über Esther Bejarano

    Dokumentarfilm Kuba/BRD 2018 mit Filmemacher Tobias Kriele: Esther Bejarano hat dank der Musik Auschwitz überleben können. Mit 92 Jahren verwirklicht die Sängerin einen Traum und gibt mit ihrem Sohn Joram und der Rap-Gruppe "Microphone Mafia" Konzerte auf Kuba. Dort hört man mit Staunen ihre Lebensgeschichte, und Esther bekommt endlich Antwort auf... mehr

    In meinen Kalender eintragen
  1. 22:00 - 09:00 Uhr
    Komplex - Infoladen Trier, Hornstraße, 54294 Trier

    Parteitags-Party der Linksjugend Trier

    Am 10. und 11. November tagt der Landesparteitag der LINKEN in der ältesten Geburtsstadt von Karl Marx. Damit am Sonntag alle Delegierten fit und entscheidungsklug abstimmen, veranstaltet die Linksjugend ['Solid] Trier am Samstagabend eine Feier für die jungen Delegierten im Komplex. mehr

    In meinen Kalender eintragen