Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen

Newsletter KW4

Liebe Leserinnen und Leser,

im Bundestag ging das zähe Ringen um ein angemessenes Elterngeld weiter. Leider sehen wir bisher nur kleine Schritte in die richtige Richtung. DIE LINKE kämpft umso entschlossener für die Familien mit geringem oder ohne Einkommen. Denn gerade jetzt in der Corona-Krise dürfen wir die Menschen nicht im Stich lassen.

Die Auswirkungen von Corona auf die Familien waren auch ein Thema der Regierungsbefragung mit der Familienministerin. Es wurde deutlich, dass endlich mehr passieren muss. Es ist Zeit für einen sozialen Aufbruch!

Auch in Rheinland-Pfalz zeigt die Pandemiebekämpfung große Schwächen. Die Landesregierung setzt ihren Zick-Zack-Kurs bei Schulschließungen und Kitas fort. Die Impfstrategie geht nicht auf. Wir brauchen dringend ein verlässlicheres Krisenmanagement. Konkret brauchen Familien Planungssicherheit. Für Lehrkräfte und Erzieher:innen müssen ausreichende Testkapazitäten geschaffen werden. Zudem wäre es nach dem verschlafenen Sommer höchste Zeit, Luftfilter für Schulen und Kitas anzuschaffen.

Durch die Pandemie müssen viele Angebote ins Internet verlagert werden. Der Vorteil: die Beiträge können nachgeschaut werden. So gibt es zum Beispiel Melanie Wery-Sims, Spitzenkandidatin der LINKEN Rheinland-Pfalz, beim virtuellen Jahresauftakt der Linksfraktion im Bundestag zu sehen.

Bleiben Sie gesund!

Katrin Werner

Zum Newsletter