Diese Website verwendet Cookies.
Skip to main content

Newsletter KW48

Liebe Leserinnen und Leser,

wieder neigt sich eine Sitzungswoche im Bundestag dem Ende zu. Der französische Präsident hat verkündet, dass das Atomkraftwerk Fessenheim geschlossen wird. Nun ist die Bundesregierung in der Pflicht, den politischen Druck weiter zu erhöhen, damit auch der störanfällige Meiler in Cattenom endlich vom Netz genommen wird. 

Auch durften wir Vertreterinnen und Vertreter der Blaulichtdienste im Unterausschuss für Bürgerschaftliches Engagement begrüßen. Nun liegt es an uns, die politischen Rahmenbedingungen für diese Berufe zu stärken. Stärken müssen wir aber auch die Rechte älterer Menschen. Diese Forderung unterstrich noch einmal das Deutsche Institut für Menschenrechte, welches zu Gast im Famillienausschuss war.

Leider läuft diesen Samstag der Verein Sozial Patriotischer Aufschwung (SPA e. V.) mit Unterstützung durch den Landtagsabgeordneten Ahnemüller und der NPD in Trier gegen den Migrationspakt auf. Wir tolerieren keine rechte Hetze in Trier und anderorts und rufen daher zum Gegenprotest auf. Setzt mit uns gemeinsam ein starkes Zeichen gegen Hass und Menschenverachtung!

Viel Spaß beim Lesen wünscht Ihnen

Katrin Werner

Zum Newsletter

 


Menschen vor Profite - Pflegenotstand stoppen!

(Zum Download der Präsentation bitte auf die obige Grafik klicken)

Terminübersicht

Newsletter KW48

Liebe Leserinnen und Leser,

wieder neigt sich eine Sitzungswoche im Bundestag dem Ende zu. Der französische Präsident hat verkündet, dass das Atomkraftwerk Fessenheim geschlossen wird. Nun ist die Bundesregierung in der Pflicht, den politischen Druck weiter zu erhöhen, damit auch der störanfällige Meiler in Cattenom endlich vom Netz genommen wird. 

Auch durften wir Vertreterinnen und Vertreter der Blaulichtdienste im Unterausschuss für Bürgerschaftliches Engagement begrüßen. Nun liegt es an uns, die politischen Rahmenbedingungen für diese Berufe zu stärken. Stärken müssen wir aber auch die Rechte älterer Menschen. Diese Forderung unterstrich noch einmal das Deutsche Institut für Menschenrechte, welches zu Gast im Famillienausschuss war.

Leider läuft diesen Samstag der Verein Sozial Patriotischer Aufschwung (SPA e. V.) mit Unterstützung durch den Landtagsabgeordneten Ahnemüller und der NPD in Trier gegen den Migrationspakt auf. Wir tolerieren keine rechte Hetze in Trier und anderorts und rufen daher zum Gegenprotest auf. Setzt mit uns gemeinsam ein starkes Zeichen gegen Hass und Menschenverachtung!

Viel Spaß beim Lesen wünscht Ihnen

Katrin Werner

Zum Newsletter