Diese Website verwendet Cookies.
Skip to main content

Schließung von Dorfschulen

„Es ist ein Unding, dass Grundschulkinder aus ihrem gewohnten Umfeld gerissen werden sollen und etliche Kilometer weiter eine andere Grundschule besuchen müssen. Durch den Versuch die Grundschulen aus finanziellen Gründen zu schließen hat sich gezeigt, wie familienfreundlich die Ampel-Regierung ist“, sagt Katrin Werner, familienpolitische Sprecherin der Linksfraktion im Deutschen Bundestag.

Werner weiter: „Zwar ist ein Großteil der Schulen schon gerettet. Es geht uns aber um jedes einzelne Kind – und darum um jede einzelne Schule. Darum begrüße ich den Einsatz der Eltern für die vier noch bedrohten Schulen. Wohnortnahe, gute Bildung muss für jedes Kind gewährleistet werden. Darum fordere ich auch weiterhin: Lasst die Schule im Dorf!“


Menschen vor Profite - Pflegenotstand stoppen!

(Zum Download der Präsentation bitte auf die obige Grafik klicken)

Terminübersicht

Schließung von Dorfschulen

„Es ist ein Unding, dass Grundschulkinder aus ihrem gewohnten Umfeld gerissen werden sollen und etliche Kilometer weiter eine andere Grundschule besuchen müssen. Durch den Versuch die Grundschulen aus finanziellen Gründen zu schließen hat sich gezeigt, wie familienfreundlich die Ampel-Regierung ist“, sagt Katrin Werner, familienpolitische Sprecherin der Linksfraktion im Deutschen Bundestag.

Werner weiter: „Zwar ist ein Großteil der Schulen schon gerettet. Es geht uns aber um jedes einzelne Kind – und darum um jede einzelne Schule. Darum begrüße ich den Einsatz der Eltern für die vier noch bedrohten Schulen. Wohnortnahe, gute Bildung muss für jedes Kind gewährleistet werden. Darum fordere ich auch weiterhin: Lasst die Schule im Dorf!“