Diese Website verwendet Cookies.
Skip to main content

Aktuelles

Hier können Sie aktuelle Meldungen aus meinem Wahlkreis Trier-Saarburg und Rheinland-Pfalz einsehen.


Neonazi-Prozess in Koblenz

„Endlich wird der Neonazi-Prozess in Koblenz neu aufgerollt. Nach der skandalösen Einstellung des Verfahrens gegen das Aktionsbüro Mittelrhein im Mai 2017 gibt es nun doch noch Hoffnung auf ein Urteil gegen die rechten Gewalttäter“, sagt Katrin Werner, Vorsitzende der LINKEN Rheinland-Pfalz. Werner weiter: „Dass ein Prozess wegen Körperverletzung,... Weiterlesen


Das Land stiehlt sich aus der Verantwortung!

„Das Land wälzt einmal mehr Verantwortung auf die Kommunen ab. Mit dem Gesetzentwurf zur personellen Ausstattung von Kitas werden den Städten und Kreisen neue finanzielle Belastungen zugemutet. Durch die Kürzung der Zuschüsse für freie Träger durch das Land müssen sie mehr Geld aus leeren Kassen nehmen. Gerade für kleine Träger bedeutet das eine... Weiterlesen


Keine erneute Preiserhöhung im ÖPNV!

„Die Bustickets in Trier werden wieder teurer. Ab Anfang des kommenden Jahres müssen die Fahrgäste 2,94 Prozent mehr für einen Fahrschein bezahlen. Mit dieser erneuten Teuerung wird der ÖPNV noch unattraktiver. Gerade Geringverdiener*innen, Empfänger*innen von Transferleistungen sowie Rentner*innen und Familien werden weiter abgehängt. Sinnvoll... Weiterlesen


Die AfD und ihre Freunde

Die AfD-Fraktion im Landtag Rheinland-Pfalz zeigt Flagge gegen rechts. Jens Ahnemüller,  Kreisvorsitzender der AfD Trier-Saarburg, wurde aus der Fraktion ausgeschlossen. Ahnemüller hatte mit der rechtsextremen Identitären Bewegung (IB) zusammengearbeitet. Dass es sich bei seinem Ausschluss aber allenfalls um einen kosmetischen Eingriff handelt, ist... Weiterlesen


Rechte Freunde

„Jetzt ist es offiziell: die AfD Trier-Saarburg arbeitet mit der rechtsextremen Identitären Bewegung (IB) zusammen. Auf einer sogenannten Friedensdemonstration der Rechtsaußen-Partei in Hermeskeil wurden Ordner eingesetzt, die deutlich als Anhänger der IB erkennbar waren. Einer der Ordner war Leiter der völkisch-nationalistischen Gruppe in Trier,... Weiterlesen


Liebäugeln mit Rechtsextremen

Entgegen aller Distanzierungen stellte sich der rheinland-pfälzische AfD-Vorsitzende Uwe Junge in Chemnitz wortwörtlich in eine Reihe mit PEGIDA und rechten Hooligans. Junge marschierte mit Lutz Bachmann und Siegfried Däbritz für menschenverachtende und rassistische politische Positionen. Das konservative Image der rheinland-pfälzischen AfD... Weiterlesen


Eskalierende Gewalt

"Mit den Ereignissen von Chemnitz erreicht die rechte Gewalt wieder eine neue Stufe. Hunderte gewaltbereite Rechte machen Jagd auf Migrant*innen, mehrere tausend Neonazis attackieren Antifaschist*innen. Das Wort ,erschreckend' reicht nicht mehr, um diese Zustände zu beschreiben, " sagt Katrin Werner, Sprecherin für bürgerschaftliches Engagement der... Weiterlesen


Abschiebungen aus Rheinland-Pfalz

„Am Samstag wurde eine 56-jährige Frau aus Hamburg in die Abschiebehaft in Ingelheim gebracht. Ihr droht – nach 18 Jahren in Deutschland und trotz schwerer psychischer Erkrankung – die Abschiebung nach Armenien. Das Land Rheinland-Pfalz darf nicht länger bei Abschiebungen mitwirken!“, sagt Katrin Werner, Vorsitzende der LINKEN Rheinland-Pfalz. Wer... Weiterlesen


Fortschritte bei ÖPNV – wann auch in Rheinland-Pfalz?

"Berlin macht Fortschritte beim Nahverkehr für Schüler*innen. Seit heute sind Schülertickets deutlich billiger, zum Teil sogar kostenlos," sagt Katrin Werner, familienpolitische Sprecherin der Fraktion DIE LINKE und Vorsitzende der LINKEN Rheinland-Pfalz. Werner weiter: "Rheinland-Pfalz muss bei dieser Entwicklung mitziehen. Der ÖPNV muss für alle... Weiterlesen


Ticketloser Nahverkehr für alle!

"Wer sich über Kritik an dem zu niedrigen Hart-IV-Satz für Mobilität von durchschnittlich 27,85 Euro im Monat mokiert, der verschließt entweder die Augen vor der Lebensrealität von hunderttausenden Menschen oder ist einfach ein unbelehrbarer Zyniker", sagt Katrin Werner, Landesvorsitzende der LINKEN Rheinland-Pfalz, zu den jüngsten Äußerungen des... Weiterlesen