Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen

Presseecho

Nachfolgend finden Sie mein Medienecho.


katholisch.de

„Franziskus als unfrewilliger Wahlkampfhelfer“

„[…] Eine Woche nach Kampagnenstart berichtet die Vorsitzende der rheinland-pfälzischen Linken, Katrin Werner, von einer großen Resonanz und einem "deutlich positiven Feedback" in sozialen Medien: "Allein bei Facebook hat das Plakat über 500.000 Benutzer erreicht und wurde mehr als 1.200 mal geteilt. […]" Weiterlesen Weiterlesen


Trierischer Volksfreund

„Franziskus als unfreiwilliger Wahlkampfhelfer“

„[…] Nun klingt der Linke-Landesverband Rheinland-Pfalz fast katholisch, wenn er auf seiner Homepage kundtut: "Wir rufen Franziskus als Zeugen auf und lassen ihn zu Wort kommen." Partei wie Papst seien "gegen die unkontrollierten Finanzmärkte, für eine stärkere Besteuerung von Reichen und eine soziale Politik". Aus dem saarländischen Nachbarverband... Weiterlesen


Trierischer Volksfreund

„Trierer Parteien fordern: von Storch soll nicht in Trier sprechen –AfD-Chef Frisch äußert sich“

„[..] Die Erklärung der Parteien im Wortlaut: Wer zu einer Wahlkampfveranstaltung eine Politikerin einlädt, die einen Schießbefehl gegen flüchtende Frauen, Männer und sogar Kinder an der Grenze fordert, steht außerhalb unserer rechtsstaatlichen Prinzipien. So jemandem darf eine demokratische Partei kein Forum bieten.   Die geplante Veranstaltung... Weiterlesen


lokalo.de

„Julia Klöckner zieht Konsequenzen – Keine TV-Debatte“

„[…] Auch die Linken-Politikerin Katrin Werner aus Trier bemängelt das „Einknicken des SWR“ als falsches Zeichen. „Das Einknicken des SWR vor der Drohung von SPD und Grünen ist ein falsches Signal. Hierdurch wird nur den Rechtspopulisten in die Hände gespielt. Durch Ignorieren wird die ‚Alternative für Deutschland‘ (AfD) nicht wieder verschwinden.... Weiterlesen


kobinet-nachrichten.de

„Reaktionen aus dem Bundestag“

„[…]"Nur halb barrierefreie Gesellschaft" befürchtet Katrin Werner von der Linksfraktion, weil mit dem Gesetzesentwurf private Rechtsträger, die öffentliche Dienstleistungen anbieten, nicht zur Barrierefreiheit verpflichtet werden. Damit bleibe das Gesetz weit hinter den Erwartungen vieler Menschen mit Behinderungen zurück. Der Gesetzesentwurf... Weiterlesen


Bild.de

„Sonst dürfen sie nicht ins Schwimmbad: Bürgermeister lässt Asyl-Bewerber Benimm-Kurs machen“

-„[…] Politische Empörung bisher nur bei den Linken. Bundestagsabgeordnete Katrin Werner (42): „Der ‚Badepass‘ ist keine Lösung. Er diskriminiert Menschen aufgrund ihrer Herkunft und verstärkt so die gezielt geschürten Vorurteile.“ […]“ Weiterlesen Weiterlesen


trier-reporter.de

„Syrien-Einsatz – „Kopf- und verantwortlungslos!“

„[…] Dagegen kritisieren die beiden Trierer Bundestagsabgeordneten Corinna Rüffer (Grüne) und Katrin Werner (Linke) den Einsatz der Bundeswehr scharf. Die Bundesregierung handle ″ohne Strategie und völkerrechtswidrig vollkommen verantwortungslos″, so Werner. Rüffer kritisiert, die Bundesregierung sei ″völlig kopf- und verantwortungslos″. […] ″Der... Weiterlesen


Trierischer Volksfreund

„„So einer schlechten Politik reichen wir nicht die Hand““

„[…] So viel Harmonie, dass jeder Gast gleich Quittengelee mit nach Hause nehmen darf, hat die Vorsitzende der Bundestagsfraktion bei dem Landesparteitag der Linken in Trier wohl doch nicht erwartet. Eingekocht hat die Marmelade die Landesvorsitzende Katrin Werner. 100 Gläser kommen zusammen. Eins davon nimmt Wagenknecht später mit in ihre neue... Weiterlesen


Trierischer Volksfreund

„Linke setzen auf Gratisbusse und Gemeinschaftsschule"

„(Trier) Nach offenbar überwundenen innerparteilichen Grabenkämpfen wollen die Landes-Linken im März erstmals in den Mainzer Landtag einziehen. Über die Themen debattiert am Samstag ein Parteitag in Trier. Dabei geht es unter anderem um Gratisbusse und die Gemeinschaftsschule. Trier. Wenn die rheinland-pfälzischen Linken in den vergangenen Jahren... Weiterlesen


Trierischer Volksfreund

„Drei Kandidaten für Die Linke“

„Trier. "Das Wahlergebnis zeigt, dass wir drei starke Kandidierende aufgestellt haben. Ich freue mich schon auf den gemeinsamen Wahlkampf", sagte die Vorsitzende der Linken in Trier, Katrin Werner. […]“ Weiterlesen Weiterlesen