Diese Website verwendet Cookies.
Skip to main content

Presseecho

Nachfolgend finden Sie mein Medienecho.


Opern PR

Straßenausbaubeiträge zur Landesaufgabe machen

[...] Katrin Werner: „Noch immer werden in Rheinland-Pfalz Grundstückseigentümer zur Kasse gebeten, wenn angrenzende Straßen erweitert oder grundlegend saniert werden. Gehandhabt wird das höchst unterschiedlich: Städte und Gemeinden bestimmen selbst, ob und wie sie die Beiträge erheben, ob als einmalige oder als wiederkehrende Geldleistung.[...]" ... Weiterlesen


Frankfurter Neue Presse

Väter bleiben gegenüber dem Staat Unterhalt schuldig

[...] Die Linken-Abgeordnete Katrin Werner forderte mehr Personal für die Jugendämter. [...] Weiterlesen Weiterlesen


Tagesspiegel

Staat bekommt Unterhaltsvorschuss kaum zurück

[...]Die Linken-Abgeordnete Katrin Werner forderte mehr Personal für die Jugendämter.[...] Weiterlesen Weiterlesen


Tagesschau

Staat bleibt oft auf Unterhaltsvorschuss sitzen

[...]Die familienpolitische Sprecherin der Linken-Fraktion im Bundestag, Katrin Werner, forderte mehr Personal für die Jugendämter, damit diese ihre Arbeit machen könnten. [...] Weiterlesen Weiterlesen


Merkur

Staat kann Unterhaltsvorschuss nur selten zurückholen

[...]Die Linken-Abgeordnete Katrin Werner forderte mehr Personal für die Jugendämter.[...] Weiterlesen Weiterlesen


Welt

"Rückgriffsquote" beim Unterhaltsvorschuss weiterhin niedrig

[...]Die Linken-Familienexpertin Katrin Werner verwies darauf, dass es zahlreiche Beschwerden über die Bearbeitungszeit gebe. "Und nun sinkt auch noch die Rückholquote", kritisierte sie. "Es ist dringend geboten, die Jugendämter personell besser auszustatten, damit sie ihre Arbeit verrichten können."[...] Weiterlesen


Berchtesgadener-Anzeiger

Staat kann Unterhaltsvorschuss nur selten zurückholen

[...] Die Linken-Abgeordnete Katrin Werner forderte mehr Personal für die Jugendämter.[...] Weiterlesen Weiterlesen


BR24

Wechselmodell bei Scheidungskindern - bald die Regel?

[...]Doch Wechselmodell heißt auch: Es wird kein Unterhalt gezahlt. Frauen, die wegen der Kindererziehung beruflich kürzergetreten hatten, müssen dann aus dem Stand einen Vollzeitjob finden. Nur so können sie eine ausreichend große Wohnung und alle Ausgaben für die Kinder bezahlen. Aus Sicht der linken Bundestagsabgeordnete Katrin Werner taugt es... Weiterlesen


Neues Deutschland

Kinder wechseln, Unterhalt endet?

[...]Die familienpolitische Sprecherin der Linksfraktion, Katrin Werner, kritisierte: »Für das Wechselmodell existiert bisher keine tragfähige Regelung, die die Unterhaltsregelung für dieses Umgangsmodell festschreibt.« [...] Weiterlesen Weiterlesen


Trierischer Volksfreund

Trier-Süd wird zum Märchenland

[...] Einer der Höhepunkte des Abends war die Ernennung der neuen Ehrenratsdamen und -herren Bundestagsabgeordnete Katrin Werner, Regina Glischke und Guido Becker. Die Laudationen zu den Ernennungen hielt Eric Naunheim charmant, locker und mit viel Witz. [...] Weiterlesen Weiterlesen